Generationentreff

Neben den speziellen Angeboten für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren, bei denen die jeweiligen Besuchergruppen „unter sich“ bleiben, bietet das JuBüZ auch einen Ort an dem sich Jung und Alt begegnen können.

Unter dem Begriff „Generationentreff“ finden hier Projekte und Veranstaltungen statt, die bewusst auf den Dialog der Generationen ausgelegt sind. Vor allem generationsübergreifende Projekte aus dem spielerischen, kreativen und musisch-kulturellen Bereich können die Möglichkeit schaffen, das alle Altersgruppen gemeinsam das Zusammenleben im Haus gestalten.

"Es könnte uns gut gehen..."

Vom 10. – 12. Mai 2019 zeigte das Amateurschauspielensemble des Stadtteiltheaters Karthause im JuBüZ, unter der Leitung des Theaterpädagogen Michael Lüdecke, in vier Aufführungen das Stück „Es könnte uns gut gehen…“. In bewegenden und intensiven Bildern wurden Szenen, Monologe und Dialoge aus ganz unterschiedlichen Stücken gezeigt. Dabei bestand die theaterpädagogische Herausforderung in der Dramaturgie, - alle Szenen wurden individuell aufgrund der unterschiedlichen Spielerinnen und Spieler ausgesucht. Das Ergebnis war für das zuschauende Theaterpublikum eine spannende und berührende Achterbahnfahrt der Gefühle.

Stadtteiltheater Karthause

Das Stadtteiltheater Karthause ist ein generationsübergreifendes Amateurtheaterensemble mit derzeit 23 Mitgliedern. Hier haben Jugendliche ab 12 Jahre und Erwachsene die Möglichkeit Theater zu spielen und den „Dialog der Generationen“ spielerisch zu gestalten. Unter der Leitung des Diplom Theaterpädagogen Michael Lüdecke entstanden bereits elf erfolgreiche, abendfüllende Theaterstücke.

 

Die Proben zur neuen Theaterproduktion 2019 /2020 starten am 07. August 2019.

Im Mittelpunkt der neuen Eigenproduktion steht die Auseinandersetzung eines gesellschaftlichen Zusammenhalts zwischen Erinnerungskultur, Zukunftsentwürfen und dem Erleben geschichtlicher Momente.

Geprobt wird immer mittwochs, in der Zeit von 18:00 – 20:00 Uhr im großen Saal des Jugend- und Bürgerzentrums. Interessierte Jugendliche und Erwachsene haben die Möglichkeit einfach zur Probenzeit des Stadtteiltheaters vorbeizuschauen und bei Gefallen gleich mitzuspielen.

JuBüZ Vorleseclub

„(Vor)Lesen macht Spaß!“ Durch Lesen eröffnet sich uns Menschen die Welt. Vorlesen ist die gesellige Form, den Spaß am Lesen mit anderen Menschen zu teilen. Dies ist das Motto des neuen Angebotes für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Jugend- und Bürgerzentrum auf der Karthause. Jeden letzten Mittwoch im Monat in der Zeit von 16:00 – 17:30 Uhr findet der Vorleseclub im großen Saal des JuBüZ statt. Jeder Besucher und jede Besucherin, egal ob jung oder jung geblieben, kann nach Absprache, etwas vorlesen. Neue Buchvorstellungen, Krimis, Klassiker der Weltliteratur, heitere und schaurige Geschichten, Gedichte und Geschichten für Kinder – all dies kann im Vorleseclub gelesen, gehört und erlebt werden.

 

Der nächsten Termine des Vorleseclubs:

Mittwoch, 29. Mai.2019 um 16:00 Uhr

 

Der nächste Auftritt des Vorleseclubs:

Mittwoch, 07.August 2019 um 10:00 Uhr im Stadtteilfrühstück des JuBüZ

Jeden Mittwoch von 18:00 – 20:00 Uhr Stadtteiltheater


Erwachsene, Senioren und Jugendliche ab 12 Jahre haben die Möglichkeit im JuBüZ Theater zu spielen. Das Stadtteiltheater richtet sich an alle, die gerne in andere Rollen schlüpfen und Bühnenluft schnuppern möchten.

Vorleseclub

Jeden letzten Mittwoch im Monat trifft sich der Vorleseclub des JuBüZ in der Zeit von 16:00 - 17.30 Uhr.