JuBüZ Karthause – ein Ort der Begegnung

Das Jugend- und Bürgerzentrum Karthause ist ein Ort der Begegnung für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren.

Neben den Angeboten für die verschiedenen Altersgruppen, bieten auch interkulturelle und generationsübergreifende Projekte die Möglichkeit Menschen zusammen zu führen.

Das Team des Jugend- und Bürgerzentrums versteht sich als Ansprechpartner für soziale und kulturelle Belange des Stadtteils Karthause.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Theateraufführungen des Stadteiltheaters

"Es könnte uns gut gehen..." -Szenische Impressionen -

„Ich lache über das Leben und den Tod.“

(aus „Frida Kahlo“ von Humberto Robles) 

Das Ensemble des Stadtteiltheaters Karthause präsentiert am Freitag, 10 Mai 2019 um 20:00 Uhr im Saal des Jugend- und Bürgerzentrums, Potsdamer Str. 4, in Koblenz die Theaterpremiere des neuen Stückes  „Es könnte uns gut gehen…“ – Szenische Impressionen -.  Weitere Vorstellungen finden am 11. Mai um 20:00 Uhr und am  12. Mai  um 15:00 und 17:30 Uhr statt. Der Eintritt beträgt  8 €, ermäßigt 4 €.

Gezeigt werden moderne und klassische Theatermonologe und Dialoge, die in einem losen Zusammenhang keiner durchgehenden Handlung folgen. Vielmehr sind es „Szenische Impressionen“, Eindrücke und Wahrnehmungen, die in iher Einfachheit und Klarheit die besondere schauspielerische Intensität des Amateurtheaterensembles hervorheben.

„Es könnte uns gut gehen…“ erzählt von Menschen die durch ihre Emotionen hin- und hergerissen sind, zwischen dem einen Funken Hoffnung und tief empfundenem Unglück. Die überwiegend modernen Texte von Roland Schimmelpfennig, Asa Lindholm, Sarah Kane und anderen, werden unterbrochen durch Monologe von Shakespeare, Euripides und Bilder-Dialogen des gesamten Ensembles.

Verantwortlich für die Dramaturgie und Regie der „Szenischen Impressionen“ zeichnet der JuBüZ-Leiter und Diplom Theaterpädagoge Michael Lüdecke, der das Amateurtheaterensemble mit derzeit 21 Mitgliedern seit 11 Jahren leitet. „Es könnte uns gut gehen…“ ist auch die 11. Theaterproduktion der generationsübergreifenden Theatergruppe im JuBüZ.

Keine Vermietungs - Sprechstunde in der Karwoche und nach den Ostertagen

An den folgenden Dienstagen findet keine Vermietungssprechstunde statt:

  • 16.04.2019
  • 23.04.2019

Sprechstunden der Gemeindeschwester plus

Die Gemeindeschwester Sabine Wieneke bietet jeden 2. und 4. Donnerstag in Raum 4 (untere Eingang) Sprechstunden an.

 

 

 

Hauptamtlichentreffen

Der nächste Termin für das Hauptamtlichentreffen ist am 12.09.2019 um 11:00 Uhr im Schängel-Center in Raum 503.